Logo Leibniz Universität Hannover
DDS – Die Deutsche Schule
Logo Leibniz Universität Hannover
DDS – Die Deutsche Schule
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Aktuelle Meldungen

Keine News in dieser Ansicht vorhanden

⇒ English Version

Bitte beachten Sie: Seit 2018 ist die DDS nach jeweils einem Jahr frei zugänglich (Open Access), also zurzeit bis Heft 2/2017!

Artikel in der DDS werden seit Anfang 2018 mit einem Digital Object Identifier (DOI) versehen und sind damit persistent adressierbar. Die Identifikatoren (die DOI-Namen) führen direkt zum Speicherort des bezeichneten Objektes.

"DDS - Die Deutsche Schule" in den Emerging Sources Citation Index (ESCI) aufgenommen!

Soeben erreichte die Redaktion die erfreuliche Nachricht, dass die Firma Clarivate Analytics, die den Intellectual Property and Science-Geschäftsbereichs von Thomson Reuters übernommen hat, die Zeitschrift DDS auf unseren Antrag hin geprüft und in den Emerging Sources Citation Index aufgenommen hat. Damit steht die Zeitschrift unmittelbar vor der Aufnahme in den Science Citation Index Expanded (SCIE), wo sie einen Impact Factor bekommt. Der Impact Factor gibt Auskunft darüber, wie oft die Artikel einer bestimmten Zeitschrift in anderen Publikationen zitiert werden. Das bedeutet, dass Publikationen in der DDS in Zukunft noch ganz anders wahrgenommen werden. Es lohnt sich, Autor*in in der DDS zu sein!

Heft 3/2018: Geteilte Verantwortung in Netzwerken

Verbünde und Netzwerke, in denen schulische und außerschulische Akteure sich gemeinsam mit aktuellen bildungspolitischen Herausforderungen auseinandersetzen und auf diese Weise die Verantwortung für angestrebte Entwicklungen teilen, finden in der Bildungspraxis seit einigen Jahren eine verstärkte Verbreitung und in der Bildungsforschung zunehmend Aufmerksamkeit. „Geteilte Verantwortung“ lässt sich durchaus auf doppelte Weise interpretieren: Sie kann – im Sinne der Übernahme einer gemeinsamen Verantwortung für die Herausforderungen – das kokonstruktive Zusammenwirken der unterschiedlichen Akteure in allen Belangen und Phasen bedeuten. Sie kann aber auch – im Sinne der Delegation von Verantwortung im Rahmen eines gemeinsamen Vorhabens – die Zuweisung bestimmter Zuständigkeiten an einzelne Akteure und damit die distributive Bearbeitung meinen.

In Heft 3/2018 wird diese geteilte Verantwortung in Netzwerken unter Rückgriff auf mehrere aktuelle Verbünde und Netzwerke näher betrachtet, die allesamt auf den Abbau von Bildungsbenachteiligungen ausgerichtet sind. Herausgearbeitet wird dabei u.a., auf welche Weise in diesem Kontext Netzwerkstrukturen auf regionaler Ebene entwickelt und etabliert werden können, inwiefern spezifische Unterstützungssysteme innerhalb der Verbünde und Netzwerke hilfreich sind, auch im Hinblick auf den Transfer in die „Nach-Förderphase“, und inwiefern sich in Verbünden und Netzwerken Beteiligungs-, aber auch Machtstrukturen herausbilden. In der Rubrik „zur Diskussion“ geht es zudem um die Einführung des nationalen „Bildungsrats für Bildungsgerechtigkeit“ in Deutschland.

⇒ Übersicht und Abstracts

DDS – auch aktuelle Hefte und einzelne Artikel online erhältlich!

Die Zeitschrift "DDS – Die Deutsche Schule" kann auch online im PDF-Format gekauft oder abonniert werden. Das betrifft sowohl einzelne Artikel zum Preis von jeweils 5,- € als auch ganze Hefte.

Für den Online-Erwerb einzelner Artikel oder Hefte sowie für ein Online-Abonnement schreiben Sie bitte eine Mail an orderwaxmann.com.

Hier können Sie auch völlig unverbindlich ein kostenloses Probeexemplar bestellen.

Die Adresse gilt selbstverständlich auch für Print-Bestellungen.

⇒ Startseite / Home